Aktuelles

„HUSCH, HUSCH, HUSCH, die Eisenbahn, wer will mit nach…"(06.09.19)

ENGLAND fahren“ ...ein beliebtes Bewegungsspiel in unserer Gruppe. In Spanien waren wir schon und in der letzten Woche wollten die Kinder England bereisen. Natürlich sind wir mit dem Zug durch den Tunnel gefahren und haben uns kurzerhand einen Tunnel in die Gruppe gebaut.

1

2

Im Sitzkreis danach blätterten die Kinder interessiert durch ein Englischwörterbuch und ließen sich viele Wörter übersetzen.

3

 

 

 

 

Herzlich Willkommen Finian, Sara und Lina!(06.09.19)

1

 

2

Wir wünschen Euch eine schöne Kindergartenzeit bei uns!

 

„Welches ist denn jetzt meine Liste...?“(16.08.19)

Einige unserer Löwenkinder konnten am Montag nicht ihren Namen in „ihrer“ gewohnten Anwesenheitsliste finden und waren verwirrt.

Um den Kindern das „Strich machen“ zum Anmelden am Morgen zu erleichtern gibt es in unserer Löwengruppe 3 Anwesenheitslisten mit verschiedenen Farben: Grün ist die Liste der Vorschulkinder, Rot die Liste für die mittleren Kinder und Blau ist die Liste unserer Jüngsten. Da jetzt das neue Kindergartenjahr gestartet ist finden die neuen Vorschulkinder Lennard, Jonas, Luana, Amal, Valon und Ferdinand ihren Namen ab jetzt in der grünen Vorschulliste. Ebenso gewöhnen sich die neuen mittleren Kinder Sophie, Shaima, Azra und Aiden an ihre neue Liste. Für die Jüngsten ist die Liste in diesem Jahr noch gleich geblieben.

1

2

3

 

 

Rettungsaktion in der Löwengruppe!(09.08.19)

vogel

Eine aufregende Rettungsaktion! 

Ein kleiner Vogel, der sich auf unserer 2. Ebene "verflogen" und schließlich im Netz verfangen hatte wurde von uns gerettet und nach draußen in unser Vogelhäuschen gesetzt. Nach einer kurzen Verschnaufpause flog er dann davon... 

 

 

 

Nicht nur der Boden ist neu...(01.08.19)

Auch die Löwengruppe sieht ganz anders aus…das konnten die Kinder am Montag feststellen.

Eins unserer Vorschulmädchen war sogar der Meinung: „Die Gruppe sieht jetzt so toll aus, ich bleibe lieber noch hier und gehe nicht in die Schule!“ Ein anderes Mädchen stellte beim Betreten und Betrachten der Gruppe erleichtert fest: „Gott sei Dank sind unsere Schubladen noch da!“

Wir haben die Gelegenheit genutzt und haben beim Möbel zurückräumen die Gruppe umgestellt. So befindet sich unsere Schreibecke jetzt im Flur, die Kinder genießen es sich dahin zurück zuziehen um zu schreiben, zu stempeln, mit Linealen und den Schreibmaschinen zu arbeiten. Der Eingangsbereich unserer Löwengruppe hat sich dadurch entzerrt.

Im hinteren Bereich der Gruppe befindet sich jetzt eine „Arztpraxis“, mit Empfang zum „Rezepte ausstellen“. Es fehlt uns noch ein Telefon, haben die Kinder festgestellt. Wer also ein altes ausrangiertes Telefon zu Hause hat, sehr gerne mit Wählscheibe, darf uns das vorbei bringen.

Die Forscherecke mit Knochen, Steinen, Muscheln, Kugeln und Metallscheiben die z.B. abgewogen werden können hat sich vergrößert. Alles in Allem haben wir Spielsachen weggeräumt, im Laufe der Jahre hat sich wieder viel zu viel angesammelt.

Im Sitzkreis haben uns die Kinder berichtet dass ihnen die Umstellung sehr gut gefällt und auch wir hatten in der Woche ein gutes Gefühl.

22332

 

 

Herzlich Willkommen Cennet und Sophie!(01.08.19)

1

5

Wir wünschen Euch eine schöne Kindergartenzeit bei uns!

 

 

Die Löwen auf großer Fahrt…(11.07.19)

Mit Bus und Bahn und gut zu Fuß unterwegs waren wir in der letzten Woche: unser Gruppenausflug in diesem Jahr führte uns nach Mainz in den Volkspark. Bei bestem Wetter starteten wir schon vor 8 Uhr, denn wir hatten uns viel vorgenommen… Der Park bot uns viele Möglichkeiten, ein riesiges Klettergerüst wollte erzwungen werden und nicht wenige Kinder trauten sich an den Seilen hoch hinaus.

1

2

3

Die tolle Rutsche bereitete nicht nur den Kindern Spaß…

5505

5502

Die Wasserlandschaft

wasser1

wasser2

Immer wieder machten wir Pause zum Essen und Trinken und ein Junge begrüßte seine Mama beim Abholen ganz stolz: „Weißt du Mama, heute habe ich Alles leer gegessen!“…..So viel Spielen macht hungrig und durstig.

5498

Zufrieden, aber auch müde wurden wir um 16 Uhr am Klein Gerauer Bahnhof abgeholt, zuvor genehmigten wir uns noch einen leckeren „Absacker"

5566

 

 

 

SOMMER, SONNE, PLANSCHZEIT“...(28.06.19)

Die Hitze macht uns gar nichts aus! Das Wasser an der Wasserpumpe ist erfrischend kalt und wird gerne zum Kuchen backen oder Knödel formen genutzt.

1

2

3

An der Wasserbahn drehen Boote und Dampfer ihre Runden...

4

Wenn wir durstig sind steht immer Tee und Wasser im Hof und manchmal sogar Reste vom Frühstück.

5

 

 

 

Mandalas mit Kronkorken, Kastanien und Schrauben...(19.06.19)

1

2

3

 

 

 

Herzlichen Willkommen Philip!(14.06.19)

philip

Wir wünschen Dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns! 

 

 

Herzlich Willkommen Letizia & Mari!(03.05.19)

1

Wir wünschen Euch eine schöne Kindergartenzeit bei uns!

 

 

 

1

Essbare Kunst in der Löwengruppe!(29.04.19)

Die Löwenkinder haben begeistert mitgeholfen unser leckeres Frühlingsbild entstehen zu lassen.

 

2

Waschen…

 

3

Schneiden…

 

4

Legen…

 

Im Sitzkreis ließen wir uns die bunten und gesunden Frühlingsbilder schmecken.

1

2

 

 

 

 

 

Wir bereiten einen Quark -Öl-Teig zu für unser Osterfrühstück.(18.04.19)

 

1

2

 

3

4

 

 

 

 

Herzlich Willkommen Luisa!(12.04.19)

1

Wir wünschen Dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

Bälle und Balance...(12.04.19)

...waren in der letzten Bewegungsbaustelle unser Thema und die Kinder hatten großen Spaß daran.

1

Balancieren auf einer Bank und mit Stäben einen großen Ball weiter geben.

2

In vier umgedrehte Pylonen wurden Tennisbälle geworfen.

3

Jedes Kind rollte sich mit einem Ball über einen Weichboden

 

 

 

Tschüss Max...(29.03.19)

1

2

 

 

- Naturwissenschaftliche Entdeckung - (15.03.2019)

maulwurf1

 

1

 

2

Wir haben einen toten Maulwurf gefunden, diesen haben wir uns heute Mal genauer angeschaut und haben dann das Bilderbuch "Der Maulwurf Grabowski" gelesen.

 

 

 

 

Herzlich Willkommen Nils!(01.03.19)

nils

Wir wünschen Dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

 

 

 

Zahnarztbesuch(22.02.19)

zahnarzt

Die Löwenkinder waren am Donnerstag (21.02.19) zu Besuch in der Zahnarztpraxis Dr. Götz. Wir haben verschiedene Geräte erklärt und gezeigt bekommen. Einige davon durften wir sogar selbst ausprobieren wie z.B. den Sauger oder auch den Zahnarztstuhl.

Vielen Dank an die Zahnarztpraxis Dr. Götz!

 

 

Neues vom Zahlenland 4(15.02.19)

Wenn Sie sich fragen was der Satz "NIE OHNE SEIFE WASCHEN" mit unserem Zahlenland 4 zutun hat: Hier die Erklärung...

Die 4 Anfangsbuchstaben stehen für die 4 Himmelsrichtungen. Vertieft wurde das Ganze durch das Zeichnen einer Windrose. Unsere Vorschulkinder haben die Windrose mit einem Geodreieck gezeichnet, die jüngeren Kinder haben ihre Windrose ausgemalt. Die 4 Anfangsbuchstaben der Himmelsrichtungen an die passende Stelle geschrieben.

1

2

 

 

 

Herzlich Willkommen Mathilda!(08.02.19)

mathilda

Wir wünschen Dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

Partnerspiele im Zahlenland

Im Januar setzen wir unser Zahlenlandprojekt fort.

Wir klärten den Begriff „Paar“. Danach fanden sich die Kinder in Zweiergruppen zusammen.

Bei einem Spiel im Sitzkreis kam es vor allem darauf an sich mit einem Partner abzusprechen und zusammen zu arbeiten. Die Kinder hatten folgende Aufgabe:

Jeder nimmt sich verdeckt (unter einem Tuch) eine Zahlenkarte. Jedes Paar einigt sich auf eine der beiden Zahlenkarten.

Dann wurde die Aufgabe gestellt: „Sucht zusammen so viele Gegenstände aus der Löwengruppe, die auf der Zahlenkarte angegeben sind.

Im gemeinsamen Sitzkreis wurden die Zahlen der Größe nach vorgestellt und jedes Paar erklärte die Zahl und wie viele Gegenstände sie dazu gefunden hatte.

spiel

21

 

Bald ist Fasching...(18.01.19)

Und damit das närrische Treiben in der Kita beginnen kann, müssen wir uns für ein Thema entscheiden. Natürlich haben wir vorher ein paar Themenvorschläge gesammelt, darunter waren z.B. "Piraten, Zirkus, Dinosaurier, Prinzessin und Prinz und Superhelden". Da das Thema "Prinzessin und Prinz" so gut wie jedes Jahr vorgeschlagen wird haben wir uns überlegt, dass wir uns zwischen "Piraten, Zirkus und Superhelden" entscheiden werden. Der Vorschlag der Löwengruppe wurde dann demokratisch abgestimmt:

fasching

Mit einem eindeutigen Ergebnis hat sich die Löwengruppe für das Thema "Superhelden" entschieden. Jetzt liegt es an Jonas, unserem Kindergartenrat, wie "gut" er dieses Thema in der Kindergartenratsitzung vertritt, denn Lucia, die eigentlich auch zum Kindergartenrat dazu gehört, ist im Urlaub. Wir sind gespannt, welche Themen sich die anderen Gruppen ausgedacht haben, und für Welches sich schließlich der Kindergartenrat entscheidet.

 

Schlemmerwerkstatt 18.01.2019(18.01.19)

Dieses Mal gab es einen leckeren Schokoladenkuchen, hierfür haben die Kinder Schokolade und Haselnüsse gemahlen. Der Kuchen wurde schon am Donnerstag (17.01.19) gebacken, denn er musste noch abkühlen und so konnten wir ihn uns am Freitag schmecken lassen.

schoko1

schoko2

 

 

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit!(14.12.18)

Für jedes Kind hält unser Adventskalender ein kleines Päckchen bereit.

kalender

Unser Glückskind heute heißt Azra und sie darf das Päckchen mit der Nummer 14 mit nach Hause nehmen.

azra1

azra2

Was wohl darin versteckt ist? Das wird nicht verraten, damit es für Alle eine Überraschung bleibt.

plätzchen1

plätzchen2

Hmmmm, selbstgebackene Plätzchen sind soooo lecker!

 

 

Es weihnachtet sehr in der Löwengruppe!(30.11.18)

tannenbaum

tannenbaum2

tannenbaum3

„Den kleinen Tannenbaum im Zimmer haben wir ganz alleine geschmückt….“

 

Großeltern Nachmittag bei den LÖWEN…(30.11.18)

Die Löwenkinder hatten eingeladen und 15 Großeltern und 1 Uroma waren der Einladung gefolgt und verbrachten einen schönen Nachmittag mit uns zusammen in der Kita. Schon die Woche zuvor übten wir die Lieder „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“, „Was hör ich denn da nebenan“ und „Wind, Wind, Wind stürmischer Gesell“, die wir den Großeltern im Turnraum vorsangen. In der Löwengruppe gab es leckeren Kuchen, den wir gemeinsam mit den Kindern gebacken hatten, Tee und Kaffee. In der Giraffengruppe konnten Weihnachtskarten gebastelt werden, was Großeltern wie Kindern viel Freude bereitete. 1,5 Stunden waren schnell vorüber und schon war es Zeit für die Abschiedsrunde im Turnraum. Im Abschlusskreis, mit allen Großeltern und Kindern, sangen wir das Lied „Wir haben eine Ziehharmonika“ und fanden somit einen passenden Abschluss zur Verabschiedung. Es hatte uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir wünschen allen Familien eine schöne Weihnachtszeit!

 

 

Rückblick der Herbstwoche(09.11.18)

Die Herbstwoche ist vorbei, das hat unseren Löwenkindern am besten gefallen...

rückblick

 

 

Zahlenland 2(09.11.18)

Zum Zahlenland 2 haben wir in der Giraffengruppe Bilder gestaltet und dafür 2 Farben genutzt.

zahlenland 2

 

 

Herbstwoche in der Löwengruppe (02.11.18)

"Die Wetteruhr"

wetteruhr

 

"Saurer Regen" - Experiment

rotkraut

seifenwasser

säure

experiment

 

"Die Kletternde Kerze" - Experiment

kletternde kerze 1

kerze 2

 

 

Kindergartenrat- Wahl in der Löwengruppe(28.09.2018)

Am Dienstag, den 25.09.2018 war es wieder soweit. Die Löwengruppe musste einen neuen Kindergartenrat für das Kindergartenjahr 2018/2019 wählen. Nachdem der alte Kindergartenrat berichtet hatte welche Aufgaben sie in diesem Jahr hatten und wir gemeinsam noch weitere mögliche Aufgaben nannten, erklärten sich insgesamt 8 Kinder dazu bereit sich als Kindergartenrat wählen zu lassen. Diese 8 Kinder legten ihren Magneten auf den Tisch, jedes Kind bekam eine Schraube und diese Schraube war dann ihre Stimme die sie abgeben konnten. Nach nur einem Wahldurchgang war entschieden wer der diesjährige Kindergartenrat der Löwengruppe ist…

wahl1

wahl2

wahl3

 

Lucia und Jonas sind der Kindergartenrat der Löwengruppe

 

wahl4

 

 

Wir backen 1er... (31.08.18)

Am Mittwoch (29.08.18) haben wir mit dem Zahlenland 1 angefangen, passend dazu wurden in der Schlemmerwerkstatt 1er aus Quark- Öl -Teig geformt und gebacken.

 

1er

 

Am Freitag (31.08.2018) mussten wir uns leider von Aurelia verabschieden, denn sie zieht um und besucht dann auch einen anderen Kindergarten.

Wir wünschen ihr ganz viel Spaß und viele neue Freunde!

 

 

Endlich gehen wir wieder Turnen!(17.08.2018)

 

turnraum

 

Der Turnraum wurde, wie man auf dem Bild sieht, in vollen Zügen bespielt und befahren. Die Kinder hatten großen Spaß und nutzen die Angebote aus. Es wurde mit Fahrzeugen gefahren, ins Bällchenbad gesprungen, geklettert und geschaukelt. Zum Abschluss gab es noch ein Spiel von dem Zahlenland 1.

 

zahlenlandbild1

 

zahlenlandbild2
 

 

Der Abschied naht und neue Kinder sind da...(02.08.2018)

 

Die 4 Löwenkinder Jakob, René, Melinda und Sophia verlassen unsere Kita in Richtung Schule. Wir lassen sie gerne ziehen und wünschen ihnen viel Spaß in der Schule und am Lernen. 2 Vorschulkinder verstärken ab 01.08.2018 unsere Löwengruppe. Julian wechselt aus der Nilpferdgruppe und Ghena, die bisher am Nachmittag die Einrichtung besucht hat, kommt jetzt am Vormittag.

 

julian

 

ghena

 

Wir wünschen Beiden ein schönes und spannendes Jahr bei uns, im nächsten Sommer wartet auch auf die Beiden die Schule.

 

 

Sommer, Sonne, Wasserspaß...(27.07.2018)

wassersprenger

 

wasserpumpe

 

So lässt sich die Hitze ertragen...

Schon ganz früh sind wir momentan draußen und wenn die Temperaturen dann sehr heiß sind spielen wir im Haus. Während dieser Zeit entstanden tolle Kunstwerke mit Filzstiften.

 

flur

 

 

 

 

Letzter Kindergartentag vor den Sommerferien!(06.07.2018)

Diesen Tag nutzten wir zum Eis essen, ein Danke hierfür an den Elternbeirat. Wir haben unseren Anteil des Erlöses von der Tombola in ein leckeres Eis investiert.

 

Eis

 

Ein Dankeschön geht ebenfalls an das Eiscafé Mangione für das Öffnen der Eisdiele!  

 

eis 2

Wir wünschen Ihnen und ihren Kindern schöne Ferien!

 

 

 

 

Schlemmerwerkstatt im Monat Juni ! (3.7.2018)

In diesem Monat gab es leckere, leichte und gesunde Fruchtshakes mit

-Bananen -Melone -Johannisbeeren -Mango

-Naturjoghurt und -Milch.

Die Zutaten werden von der Kochgruppe eingekauft und dann gemeinsam verarbeitet und zubereitet.

a  Einkauf

g Zupfen

d Schneiden

f Verarbeiten

g

h Schmecken lassen

b Spülen

 

 

 

„Waldtage“…mal anders…. (30.5.2018)

Die Frühlingswaldtage fanden bis auf den Donnerstag nicht wie gewohnt im Wald statt. Zecken und Schnaken machten uns einen Strich durch die Rechnung.

So trafen wir uns zwar alle Freitagmorgen am Parkplatz, wanderten dann aber zum Seilbahnspielpatz um dort zu frühstücken, zu spielen und zum Abschluss das Kreisfangspiel „Katz und Maus“ zu spielen.

Am Montag standen Spiele aus dem „Zahlenland“, im Besonderen die Zahlen 4 und 5, auf unserem Plan. Das Spiel zum Zahlenland Nummer 4 beinhaltet die 4 Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft. Das Wettspiel machte den Kindern viel Spaß.

 

 

Beim Spiel Zahlenland Nummer 5 wurde die Gruppe in 2 Kleingruppen geteilt. Diese hatten die Aufgabe, Stöcke die mit Punkten im Zahlenrahmen von 1-5 gekennzeichnet waren,unter einem Schwungtuch hervor zu holen und an einen vereinbarten Platz zu bringen. Durch gemeinsames Abzählen der Punkte auf den Stöcken wurde der Gruppensieger ermittelt.

 

 

 

Kulturprojekt im April(09.05.2018)

 

Im April beschäftigten wir uns mit Großbritannien.

 

 

 

Wir beendeten unser Kulturprojekt mit einer Teestunde und selbstgebackenem englischen Kuchen wie ihn die englische Königin zur „Gardenparty“ ihren Gästen serviert.

 

 

 

 

 

 

 

20.04.2018

Unser bemaltes Vogelhäuschen hat nun seinen Platz gefunden….

Und kann von Allen bestaunt werden! Gleich am ersten großen Baum der am Eingang steht wurde es aufgehängt.

Bei allerbestem Sonnenwetter sind wir mit allen Gruppen gleichzeitig zum Obst und Gartenbauverein spaziert und wünschen uns, dass unser Häuschen bald von vielen Vögeln bewohnt wird.

 

 

 

 

Viel zu feiern gibt es zurzeit in unserer Gruppe… viele Kinder haben Geburtstag! (5.4.2018)

 

Tage vorher gestalten die Kinder ihre Geburtstagskrone und ein Schild für unsere Pinnwand, schließlich sollen alle lesen wer an welchem Tag seinen Geburtstag in der Gruppe feiert.

Mit den Eltern zusammen überlegen die Kinder, was sie gerne mitbringen möchten, das kann ein Kuchen oder Muffins sein, aber auch Herzhaftes, wie Würstchen, Brezeln, Rohkost mit oder ohne Dip wird gerne verspeist. Im Sommer freuen sich die Kinder über Melone oder Eis. Dieses Frühstück lassen wir uns gemeinsam schmecken, nachdem wir das Geburtstagskind mit seinen beiden Begleitern „herein gesungen haben“… „Geburtstagskind, Geburtstagskind komm zu uns herein geschwind“…..Stolz erzählt es von Geschenken, die es erhalten hat, von Geburtstagsfeiern und von Gästen. Ist das Frühstück vorbei darf das Geburtstagskind den weiteren Tagesablauf bestimmen. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie z.B. ein Spielplatzbesuch, Bilderbuch lesen, im Turnraum ein Rennspiel spielen, ein Lieblingsspiel spielen…

Damit auch alle anderen großen und kleinen Menschen im Kindergarten erfahren, wer Geburtstag hat und feiert, gibt es im Eingang des Kindergartens eine Geburtstaglampe.

 

 

Die Osterwoche in der Löwengruppe... (29.03.2018)

 

Bei unserer letzten Schlemmerwerkstatt (23.03.2018) gab es leckere Osterlämmer

in Form von Kuchen. Die Kinder konnten es kaum abwarten die leckeren Kuchenlämmer zu probieren.

 

 

Nach dem wir fleißig Zwiebelschalen gesammelt hatten, konnten wir am Montag

endlich unsere Eier färben. Und wie man sieht, sind auch noch tolle Muster auf die Ostereier gekommen.

 

 

Im Turnraum wurde nach dem ausgiebigen Toben und Rennen eine Abschlussrunde mit Ostermandalas und Entspannungsmusik gemacht.

 

 

Endlich war der Osterhase da!

Wir hatten schon gedacht er hat uns vergessen...

Deshalb machten wir uns auf die Suche nach dem Osterhasen.

Während wir ihn aber gesucht hatten, war er schon längst hier im Kindergarten.

Jedes Kind bekam ein kleines Geschenk und ein buntes Osterei.

 

 

 

 

Unser Vogelhäuschen von dem Obst- und Gartenbauverein ist fertig gestaltet. Wenn wir es dann dorthin gebracht haben, können wir auch immer Mal wieder vorbei kommen und schauen ob unser Häuschen schon bewohnt ist. (27.03.2018)

 

 

Kulturprojekt im März

Deutschland(23.03.2018)

 

 

Im März lernten wir Deutschland näher kennen...

 

 

 

 

 

Das sind Fragen mit denen wir uns im vergangenen Monat beschäftigt haben. Die Kinder konnten sich an Hand von Beispielen und kleinen Geschichten vieles merken.

Auf großen Deutschlandkarten konnten wir Bilder kleben und so regionale Unterschiede feststellen.

Jetzt kennen die Kinder das Wappentier der Bundesrepublik und das Wappentier unseres Bundeslandes. Eine Hausaufgabe gab es auch auf und wurde von fast allen Kindern abgegeben.

 

 

 

EINEN BRIEF an den OSTERHASEN...(19.03.2018)

…haben die Löwenkinder am Freitag, 9.3.2018, zur Post gebracht!

Damit der Brief nicht nur von den Erzieherinnen geschrieben ist, haben alle Kinder in der Giraffengruppe mit Farben ein buntes Fingertupfenbild gestaltet.

Im Sitzkreis durfte dann jedes Kind dem Osterhasen etwas erzählen oder fragen. Es kamen sehr schöne Gedanken und Fragen in unserer Runde, die wir natürlich alle aufgeschrieben haben. Alle Kinder konnten sich noch an Ostern im letzten Jahr erinnern, das Suchen der versteckten Ostereier, die leckere Schokolade die der Osterhase gebracht hatte. Aber viele Kinder fragten sich auch: „Wie schafft es der Osterhase nur, die vielen Ostereier anzumalen? Ob er wohl Gehilfen hat?“ Genau das haben wir natürlich den Osterhasen gefragt und warten schon jetzt sehnsüchtig auf Post vom Osterhasen…

 

 

 

KULTURPROJEKT im FEBRUAR ! (27.02.2018)

KROATIEN war das 4. Land das wir im Rahmen unseres Kulturprojektes bereist hatten. Neben vielen Informationen über dieses Land (nachzulesen an der Heizung vor unserer Gruppe) und der abschließenden Schlemmerwerkstatt- es gab leckere Cevapcici- hat jedes Kinder auch diese Flagge in seinen Reisepass gezeichnet.

 

Im März bereisen wir Deutschland und die Kinder bekommen dazu von uns eine Hausaufgabe.

 

 

SCHLEMMERTAG im JANUAR (29.01.2018):

HOTDOGS haben wir uns ausgesucht, denn bis Ende des Monats sprechen wir beim Kulturprojekt noch über den Kontinent Amerika. Jedes Kind hat sich seinen eigenen Hotdog zusammengestellt, es gab Würstchen, Käse, Röstzwiebeln und natürlich Ketschup zur Auswahl

 

 

Unsere WINTER WALDTAGE vom 18.1.-23.1.2018......

aber kein Schnee in Sicht!

Stattdessen bremste uns gleich am ersten Tag das Sturmtief Friederike aus und wir mussten in der Kita bleiben.

Am Freitag aber trafen wir uns am Waldrand und zogen los, aber nicht zum Waldsofa sondern Richtung Rodelberg. Wir wollten sehen, ob die Tiere das Futter, welches wir zur Waldweihnacht im Dezember gebracht hatten, schon gefressen hatten. Die Kinder waren zufrieden, fanden wir doch viele angeknabberte Äpfel und Karotten, mehrere leere Schnüre und die Nüsse vom Boden waren ganz verschwunden. Unser Frühstück aßen wir oben auf dem Rodelberg, denn... O-Ton eines Jungen... „von da kann man die ganze Welt sehen!“ Sportliche Einheiten gab es heute auch, denn wir mussten über viele Baumstämme klettern. „Die Pferde haben es viel einfacher, die haben längere Beine als wir“, stellten so einige Kinder fest. Wir kamen ganz schön ins Schwitzen!

Am Montag meinte es der Wettergott auch nicht besonders nett mit uns, er schickte uns ….viel Regen. Den Kindern machte das aber nichts aus, jede Pfütze egal wie tief, wurde erkundet und durchwatet. Und graben kann man in der feuchten Erde besonders gut. Regenwürmer wurden im Lupenbecher beobachtet. Mit dem Fernglas wurde der Wald nach Wildschweinen abgesucht.

 

 

Am Dienstag wurde viel balanciert, was nicht ganz einfach war, nasse Baumstämme sind halt sehr rutschig!

 

 

Die Löwen entdecken Amerika… (16.01.2018)

Durch das Kulturprojekt dürfen wir diesen Monat mehr über Amerika erfahren. Die Kinder kennen z.B. schon die Hauptstadt „Washington D.C., sie wissen das auf der Flagge 50 Sterne und 13 Streifen drauf sind und das die Ureinwohner von Amerika die „Indianer“ sind. Über das Land werden wir noch weitere spannende Dinge erfahren und auch unsere Schlemmerwerkstatt wird sich danach richten. Sie finden hierzu auch Informationen an unserer Heizung vor der Gruppe.

Außerdem wünschen wir uns momentan den Winter herbei, hierfür singen wir kräftig und basteln fleißig Schneemänner. Am Freitag (19.01.) startet nämlich auch unsere Winterwaldwoche. Leider müssen wir aufgrund des vorhergesagten Orkans am Donnerstag in der KiTa bleiben.

 

 

 

Wer wird wohl heute unser Glückskind sein? (20.12.2017)

........die Vorweihnachtszeit steckt voller Überraschungen. Jeden Tag machen wir es uns im Sitzkreis gemütlich, zünden unseren Adventskalender an und ziehen einen glitzernden Stern mit Namen aus unserem Weihnachtssäckchen.

 

Um die Spannung noch zu erhöhen wird der Name nicht einfach vorgelesen, es gibt viele Tipps, so dass das gezogene Kind schließlich erraten werden kann. Unser Adventskalender auf dem Schrank hält für jedes Kind ein kleines Päckchen bereit.

 

Durch die Vorweihnachtszeit begleitet uns z.B. auch das Buch „24 Engelsgeschichten“, jeden Tag fliegt ein kleiner Engel vom Himmel los um auf der Erde etwas Gutes zu tun.

 

 

(20.12.2017) Beim Kulturprojekt im Dezember lernen wir das Land Polen näher kennen. Wo liegt Polen…. was gibt es dort zu sehen….. gibt es einen König oder eine Königin dort…..wie heißt das Geld mit dem man dort bezahlen kann….viele Fragen und interessante Antworten. An der Heizung vor unserer Gruppe können sie nachlesen was die Kinder alles zu den jeweiligen Ländern erfahren. Am Schlemmertag wurde ein polnischer Schokoladenkuchen gebacken. Sehr spannend anzuhören war das polnische Märchen „Der Drache von Wawel“.

 

 

Oma –Opa Nachmittag (4.12.2017)

 

Die Kinder der Löwengruppe hatten für Freitag den 24.11.17 ihre Großeltern zu einem gemütlichen Nachmittag in ihre Gruppe eingeladen.

 

 

Rund 30 Omas und Opas nahmen die Einladung an.

Wir trafen uns im Turnraum im großen Kreis und die Kinder sangen ihre Lieblingslieder und spielten ihre Lieblingsfingerspiele. Danach teilte sich die Gruppe.

In der Löwengruppe gab es Kaffee und Tee, dazu den selbstgebackenen Kuchen und das türkische Gebäck, welches wir am Vormittag mit zwei Müttern gebacken hatten.

 

 

In der Giraffengruppe bastelten die Großeltern zusammen mit ihren Enkelkindern ein Windlicht.

 

 

Danach wechselten die Gruppen. Zum gemeinsamen Abschluss traf man sich wieder im Turnraum.

Schön, dass so viele Omas und Opas die Einladung angenommen haben.

Uns bleibt ein harmonischer Spätherbstnachmittag in guter Erinnerung.

 

 

 

 

Schlemmertag im November ! (4.12.2017)

Bei unserem Schlemmertag griffen wir das Land des Kulturprojektes auf, welches wir im Monat November kennen lerne durften…….die Türkei…..und hatten dabei tatkräftige Unterstützung von unseren türkischen Muttis Frau Inoglu und Frau Ökdem.

Den Einkauf übernahm die kleine Kochgruppe schon am Mittwoch und so konnte der Teig vorher zu Hause vorbereitet werden. Am Freitagvormittag durften dann die Kinder ran. Mit Hilfe beider Muttis wurden die Teigtaschen mit Schafskäse bzw. Nutella gefüllt und gebacken. Sie rochen und schmeckten lecker, wie wir später im Sitzkreis bei einer Probierrunde feststellen konnten.

Beide Muttis blieben auch während des Sitzkreises weiter bei uns. Fr. Inoglu hatte eine, extra für den Kindergarten gebastelte, Moschee dabei die nun während des Kulturprojektes von Gruppe zu Gruppe wandert. Frau Ökdem ließ uns passend dazu den Gebetsruf hören, der die Muslime mehrmals pro Tag zum Gebet ruft.

Wir lasen gemeinsam das Buch „Fatma fährt mit“ (eine deutsch- türkische Geschichte). Frau Inoglu übernahm den türkischen Text und wir die deutsche Übersetzung. Als Abschluss unseres Sitzkreises durfte jedes Kind ein Stück türkische Süßwaren probieren und wir pädagogische Fachkräfte bekamen leckeren türkischen Kaffee. Lecker! Ein toller Vormittag und ein großes Dankeschön an die beiden Mütter, die uns einen super Vormittag gestaltet hatten.

 

 

 

Ich geh mit meiner Laterne….

….so singen wir im November und darauf freuen sich die Kinder immer sehr.

Schon im Oktober begann die Laternenbastelei, in diesem Jahr waren das, je nach Wunsch der Kinder, eine Muffins- oder eine Fledermauslaterne. Im Sitzkreis wurden schon Tage vor dem Martinstag gesungen und die Laternen angesteckt, so konnte jeder sehen wie toll die gebastelten Laternen leuchten.

 

Am Montag gab es in jeder Gruppe eine leckere große Martinsbrezel, die wir ganz im Sinne von St. Martin teilten. Wer wollte durfte sie mit Butter oder Marmelade bestreichen. Wir hatten an diesem Montag unseren Turntag und genossen unser Frühstück daher im Turnraum.

 

Mit allen 6 Gruppen machten wir dann unseren eigenen „kleinen“ Martinsumzug um den Kindergarten, um die Laternen noch ein letztes Mal für dieses Jahr zu zeigen und die Laternenlieder zu singen.

 

 

Wir begrüßen unsere 3 neuen Löwenkinder!  

 

Herzlich Willkommen Aiden!

Wir wünschen dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

Herzlich Willkommen Aurelia!

Wir wünschen dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

Herzlich Willkommen Azra Nur!

Wir wünschen dir eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

 

Wir begrüßen unser neues Löwenkind Luana und wünschen ihr eine schöne Kindergartenzeit bei uns.

 

 

Unsere Waldtage im HERBST, Donnerstag 5.10. – Dienstag 10.10.

Bei unseren Waldtagen konnten wir den Herbst in all seinen Facetten erleben. Mal schien die Sonne, mal wirbelten die Blätter wie bei einem Schneesturm, mal hatten wir Dauerregen. Das Wetter konnte unsere Laune nicht verderben, die Rucksäcke waren mit leckerem Frühstück gefüllt und es gab viel zu sehen. Wir haben an diesen Tagen viele Pilze gesehen und besonders angetan waren die Kinder von den leuchtend roten Fliegenpilzen. Einen kleinen Babyfrosch, der mitten auf dem Weg saß, haben wir vorsichtshalber ins Gebüsch gerettet. Mitten im Wald lag ein riesiger entwurzelter Baum, der bestimmt einem Sturmtag zum Opfer gefallen ist. Viele kleine Spinnen waren am Waldplatz und Waldsofa unterwegs und wurden im Lupenbecher genauer beobachtet.

An allen Tagen hieß es Stöcke und Naturmaterialien zu sammeln, jedes Kind durfte im Kindergarten einen Bilderrahmen binden und mit den gesammelten Materialien verzieren. Da hinein hängen wir zur Erinnerung ein Foto aufgenommen im Wald.

 

 

Forschen im Freispiel (26.9.2017)

 

Die Spülmaschine im Kindergarten war kaputt. Nachdem das Ersatzteil ausgetauscht war und die Spülmaschine wieder funktioniert, bekamen wir das defekte Austauschgerät.

Für unsere Kinder war das ein Ansporn herauszufinden wie:

 

 

 

Das sind ganz viele Fragen und im Laufe des Forschens fanden wir die Antworten.

 

 

Zuerst galt es das Kunststoff Gehäuse auf zu schrauben. Dazu brauchten wir einen Kreuzschlitz-Schraubendreher, der leider nicht in der gewünschten Größe vorhanden war. So nutzten wir eine Kombizange zum Herausdrehen der Schrauben.

 

 

Jetzt legten wir weitere Teile frei: Einen Ring mit „Flügeln“, mehrere Rollen mit Kupferdraht, eine Kapsel mit einem schwarzen Ring und eine Kapsel die ganz fest verschlossen war.

 

 

Wir hatten Mühe diese Kapsel mit Hilfe eines Schraubendrehers auf zu hebeln. Als sie sich schließlich löste, trat ein wenig Wasser aus und wir stießen an einen ringförmigen Magneten. Jetzt bekamen wir viele Antworten auf unsere Fragen:

 

 

 

Die Wahl des Kindergartenrates in der Löwengruppe

Die Wahl des Kindergartenrates fand wie bei den „Großen“ im Rahmen einer Geheimwahl statt. Jedes Kind bekam eine Kastanie als Stimme. Die Magnete der beiden Kinder, die sich als Kandidaten aufstellen lassen haben, lagen aus und bei dem gewünschten Kind konnte die Kastanie abgelegt werden. Um zu verhindern, dass die Kinder sich an der Menge der schon abgelegten Kastanien orientierten, wurde nach jeder Stimmabgabe der Tisch wieder frei geräumt. Am Schluss haben wir alle zusammen die Kastanien gezählt und die Wahl ausgewertet. 

 

Wir gratulieren Lucia und Lucie, die strahlend das Amt des Kindergartenrates der Löwengruppe annahmen.

 

 

Herzlich Willkommen in der Löwengruppe!

Seit dem 01.09.2017 gewöhnen wir Amal und Valon ein. Wir wünschen unseren zwei neuen Löwenkindern einen guten Start und eine schöne Zeit in unserer Einrichtung.

 

Turntag in der Löwengruppe (31.08.2017)

Bei diesem Turntag ging es darum, dass die Kinder in verschiedenen Bereichen wie Balancieren, Springen, Schaukeln und Gleichgewicht halten ihre motorischen Fähigkeiten spielerisch fördern konnten.

 

 

Es wurden verschiedene Stationen aufgebaut wie z.B. ein Tunnel, die Schaukel und Bänke zum hoch laufen um das Gleichgewicht zu halten. Während dieser Turnstunde hatten die pädagogischen Fachkräfte auch die Gelegenheit die Kinder gut zu beobachten, dies bietet sich bei solchen Stationen sehr gut an. Außerdem möchten wir den Kindern so viel Abwechslung wie möglich anbieten und deshalb werden immer Mal wieder solche Stationen aufgebaut.

 

 

Endlich fertig!

Liebe Eltern,

das Projekt "die kleinen Forscher" ist beendet. Die Facharbeit ist geschrieben und korrigiert. Am Montag, dem 21.08.2017, war der Tag der Tage. Sina absolvierte ihre Abschlussprüfung und darf sich nun endlich "staatlich anerkannte Erzieherin" nennen.

Wir, die Löwengruppe, gratulieren ihr recht herzlich und freuen uns, dass sie weiterhin in der Einrichtung und vor allem in der Löwengruppe arbeiten wird.

Die Wanddokumentation über das Projekt "die kleinen Forscher" war das Thema der Abschlussprüfung. Sehr gerne dürfen Sie sich die sogenannte "Wandzeitung" vor unserer Gruppe anschauen.

 

 

"Unser Projekt ist beendet"

(14.7.2017)

Fast 1 Jahr haben wir uns intensiv mit dem Thema „Sonnensystem“ beschäftigt…unsere Reise begann bei der Sonne, um dann mit dem Raumschiff von Planet zu Planet weiter zu fliegen.

Getreu dem Satz …Mein Vater Erklärt Mir Jeden Sonntag Unseren Nachthimmel“…

lernten wir der Reihe nach die kleineren inneren Planeten Merkur, Venus, Erde und Mars kennen und schließlich dann die 4 großen Gasriesen Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

Wie groß sind die Planeten? Gibt es Leben dort? Wodurch entsteht die Farbe des Planeten? Wie lange dauert ein Tag im Vergleich zur Erde? Wie lange müssten wir fliegen bis wir dort ankommen? Und wo leben nun eigentlich die Aliens? ….. das waren einige der Fragen die uns beschäftigten. Im Januar luden wir dann die Astronomieschule Oliver Debus zu uns in die Löwengruppe ein. Er kam mit seinem Kuschelsonnensystem und wir hätten die Planeten am liebsten alle behalten. An diesem Tag konnten wir die Sonne durch ein Teleskop betrachten. Jeden Planeten, den wir den Kindern vorstellten, wiederholten wir am Tag später noch einmal und dokumentierten das Gehörte auf bunten Blättern, um auch Eltern und allen Interessierten einen Überblick zu verschaffen.

Nach und nach entstand ein selbstgebasteltes Sonnensystem in unserer Gruppe. Viele Bilder- und Sachbücher zu diesem Thema haben wir in der Gruppe, Geschichten wie „Das unendliche Weltall- Eine großartige Reise in unser Sonnensystem“ und „Die Reise zur Sonne“ lasen wir im Sitzkreis, eine CD zum Thema „Weltraum und Musik“ rundetet das Thema ab. Besonders beliebt bei den Kindern war der Weltraum-Rap und das Lied „Auf meinem Raumschiff bin ich der Kapitän“, aber auch klassische Stücke, die wir beim Mandala malen im Hintergrund hörten. Ein besonderer Ausflug führte uns ins Museum nach Darmstadt um dort die Ausstellung „Rosetta- Europas Kometenjäger“ zu besuchen.

Abschließend können wir sagen, dass wir sehr viel Freude an diesem Projekt hatten. Das Thema entstand durch Interesse der Kinder, die sich verstärkt unsere Sachbücher zum Thema Weltraum und Sonnensystem anschauten und Fragen dazu stellten, der Film „Star War´s“ tat sein Übriges. Im Vorfeld konnten wir nicht abschätzen wie lange das Interesse der Kinder halten würde. Umso mehr freuen wir uns, dass wir wirklich alle 8 Planeten besprechen konnten und hoffen, dass Vieles in Erinnerung bleibt.

 

 

Gruppenausflug ins Landesmuseum nach Darmstadt!

Das Museum zeigt derzeit eine Ausstellung mit dem Namen „Rosetta, Europas Kometenjäger“. Da diese genau zu unserem Gruppenthema passt haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen mit dem Bus nach Darmstadt zu fahren.

Eine wirklich interessante Ausstellung, bei der wir u.a. eine Ariane 5, viele glitzernde Meteoroiden, die Raumfahrtssonde Philae und ein Mars- und einen Mondmeteoroid bestaunen konnten.

Im Film, der über die Decke flimmerte, konnten wir uns den Start der Rakete anschauen, der die Muttersonde Rosetta ins All beförderte um die Entstehung des Sonnensystems zu erforschen. Ein Besuch auf dem Herrengartenspielplatz rundete den Ausflug ab.

 

 

 

Abschied von Jana...

...so schnell verfliegt die Zeit! Am Freitag, 23.7.2017, mussten wir uns von Jana, unserer FSJ Kraft, verabschieden, die im Januar zu uns gewechselt hatte. Sie brachte uns leckeren Kuchen mit, als Dankeschön sangen wir ihr die Lieder „Ein Freund“ und das „Lied über mich“ und schenkten ihr ein Foto und eine gefüllte Namenstasse zur Erinnerung an uns. Alle Kinder und wir Erzieherinnen bedankten uns ganz herzlich bei Jana und wünschten ihr alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg. Wer weiß….vielleicht sehen wir uns ja mal wieder!

 

 

Bald stehen unsere Ausflüge an. Falls Sie die Briefe noch einmal ausdrucken möchten, können Sie diese hier herunterladen:

Ausflug Stockstadt

Ausflug Darmstadt

 

Forschen und Experimentieren

11.05. und 12.05.2017

 

Am Donnerstag (11.05.) und Freitag (12.05.) waren wir wieder in unserem Labor. Am Donnerstag haben wir uns als Gruppe einen Namen überlegt àdie kleinen Forscher“. An diesem Tag haben wir uns nochmals mit unseren Lavalampen beschäftigt.

 

Am Freitag hatten die Kinder verschiedene Materialien wie Seife, Eiswürfel, Zuckerwürfel, Tinte und Wasser zur Verfügung stehen.

 

 

 

Bei unserem nächsten Treffen gibt es dann auch unsere selbstgemachten bunte Eiswürfel zum Forschen und Experimentieren.

 

 

 

 

Impressionen aus der Waldwoche

...unser kleines Waldgespenst

...der Winterschlaf dieser Hornisse ist nun auch vorbei.

...Juhuu, endlich habe ich es auch geschafft!

...auf einem Raumschiff...

 

 

Unsere Waldwoche im Mai 2017

 

Unser 1. Tag im Wald: Ganz pünktlich ging es los zum Treffpunkt an der Schranke.

Ein ganz dickes Lob an alle Kinder, die sich toll und richtig schnell von ihren Eltern verabschiedet haben, und an alle Eltern, die super pünktlich waren ! An der Schranke besprachen wir die Regeln und den Tagesablauf bevor es Richtung Waldsofa ging.

 

 

Frühstück am Waldsofa!

 

 

Herzlichen Glückwunsch, liebe Sara….

wir durften heute Sara´s 4.Geburtstag zusammen feiern. Auch im Wald macht das Spaß.

 

 

Sara brachte für jedes Kind Muffins mit, die wir uns schmecken ließen.

 

 

 

 

 

Lavalampen- Experiment im Labor der Löwengruppe

 

Das sind die Materialien für unser Experiment – eine Lavalampe erstellen.

Lebensmittelfarbe benötigen wir auch für unsere Lavalampe.

Dank der Brausetablette sprudelt nun unsere Lava. Es sieht so ähnlich aus, wie ein Vulkanausbruch.

Viele kleine Blasen steigen in der Flasche auf und ab…

Als letztes versuchten wir es in einem anderen Behälter und dieses Mal sollten die Blasen rot werden. Der Boden des Behälters sieht einer Kraterlandschaft ähnlich. Die Kinder sind total fasziniert und dieses Mal haben die Bläschen auch eine schöne kräftige Farbe. Heute hat sich auch eine feste Gruppe gefunden, die sich ab sofort in den nächsten Wochen 5-6 Mal im Labor treffen wird.

 

 

Donnerstag 6.April 2017

Heute haben einige Löwenkinder endlich unser Labor eingeweiht. Das Material haben wir aus der Wasserwerkstatt besorgt. Die Kinder konnten mit Wasser, Essig, Öl, Spülmittel und Lebensmittelfarbe experimentieren.

Wir haben festgestellt, dass das Öl sich wieder von dem Wasser trennt.

 

 

Herzlich Willkommen Lennard

 

Wir begrüßen unser neues Löwenkind Lennard, der aus dem "Haus der kleinen Welten" zu uns gewechselt ist und seit dieser Woche eingewöhnt wird.

 

 

"Umgestaltung unseres Flurbereichs"

Tisch tragen

Tatkräftige Unterstützung hatten wir in dieser Woche beim Umräumen der Ecke vor unserer Gruppe.

Der Baubereich mit den Stäben und Kugeln befindet sich jetzt vor der Fensterfront. In die freigewordene Ecke wurde ein Tisch gestellt.

Seit einiger Zeit machen wir uns Gedanken darüber, wie wir die Ecke effektiver nutzen können. Bis wir eine endgültige Lösung gefunden haben, wird dieser Bereich als Forscherecke genutzt. Die Idee dazu kam von Sina, unserer Anerkennungspraktikantin, die das Thema "freies Forschen mit Wasser" als Abschlussarbeit behandelt. Im Sitzkreis kam die Idee auf, die Ecke unser "Labor" zu nennen.

Im Zuge der Umgestaltung durfte jedes Kind seinen Ordner in die Regale bei unserer Gruppe räumen. Das hat den Vorteil, dass die Kinder jetzt selbstständig die Ordner nehmen, anschauen und füllen können.

 

 

 

Frühlingserwachen in der Löwengruppe

 

 

 

Schlemmerwerkstatt

 

Passend zum Thema „Erde“ gab es am vergangenen Freitag Erdäpfel mit Frühlingsquark. Die Kinder hatten großen Spaß an der Zubereitung. Beim gemeinsamen Verzehr ließen sich alle Kinder das Essen gut schmecken.

 

 

 

 

Das "Sonnensystem"...unser Gruppenthema

Nachdem wir nun die Astronomieschule Oliver Debus zu Besuch in unserer Gruppe hatten, möchten wir Ihnen einen kurzen Zwischenstand zu unserem Projekt geben.

Im letzten Jahr schon konnten wir ein großes Interesse am Thema Weltall, Planeten, Raketen bei vielen Kindern feststellen. Der Film "Star Wars" tat sein Übriges dazu. Wir, die Erzieherinnen der Gruppe, beschlossen ein Gruppenthema daraus zu machen. Die Sonne war der erste und größte Stern, den wir näher kennenlernten. Wie wurde als Beginn unseres Sonnensystems als Zimmerdekoration gehängt. In der Astronomie gibt es einen Merksatz, zur Reihenfolge der acht Planeten im Sonnensystem: "Mein Vater erklärt jeden Sonntag unseren Nachthimmel". Die Anfangsbuchstaben der Wörter entsprechen den Anfangsbuchstaben der Planeten. Merkur und Venus kennen wir nun schon, als Nächstes kommt die Erde ran.

Der Astronom Oliver Debus brachte ein Plüsch Sonnensystem mit und zu jedem Planeten erfuhren wir viel Interessantes und die Kinder durften sich daran versuchen sie in die richtige Entfernung zueinander zu setzen. Es zeigte sich an diesem Tag, dass die Löwenkinder schon richtig gut Bescheid wissen! Bücher zum Anschauen liegen in unseren Gruppe und werden oft genutzt. Großer Beliebtheit erfreut sich eine CD, die von den Kindern des Öfteren gefordert wird. "Auf meinem Raumschiff bin ich der Kapitän" und ein Star Wars Lied "Die Macht ist mit mir", das großen Anklang bei Jungs sowie Mädchen findet, wird laut und begeistert mitgeschmettert. In den nächsten Wochen werden wir nach und nach die noch fehlenden Planeten erkunden, sodass zum Abschluss des Themas das komplette Sonnensystem in der Gruppe hängt.

 

 

Die Astronomie-Schule war da

Am Freitag , dem 27.1.17 hatten wir die Astronomie-Schule zu Besuch. Uns wurde das Sonnensystem mit Hilfe von „Plüschplaneten“ erklärt. Den Personalraum konnten wir völlig abdunkeln und mit Hilfe von Sternengloben wurde uns der Nachthimmel, die Sternenbilder und die Milchstraße erklärt. Zum Abschluss durfte jedes Kind durch ein besonderes Teleskop die Sonne betrachten.

 

Astronomieschule 3

 

Astronomieschule 2

 

Astronomieschule 1

 

 

 

 

 

Winterwaldtage der Löwengruppe

In der Winterwaldwoche der Löwengruppe gab es wieder eine Forscheraufgabe. Wir nutzten das kalte Wetter um mit Wasser und Eis zu experimentieren.

 

Ergebnisse: